Jacob Rohner AG, Balgach

Packtisch, ERGO-Basic

zurück Übersicht vorwärts

Was wurde verlangt und welche Produkte wurden verwendet? 
Im Jahr 1873 begann Jacob Rohner mit acht Maschinen in einem Gebäude, das seinem Vater gehörte. Heute haben sich Rohners Socken weiterentwickelt. Durch Innovationen und neuen Technologien bringen Rohner Socken auf die nächste Stufe. Rohner Socken bieten konkurrenzlose Funktionalität, Qualität und Design-Aspekte.

Die Firma Rohner war bereits mit Arbeitstischen ausgestattet, die entsprachen aber nicht mehr den heutigen Anforderungen. Da wir vor ein paar Jahren schon einen Arbeitstisch liefern durften, wurden wir mit der Erstellung von Offerte/Visualisierungen beauftragt. Diese haben dem Kunden sehr gefallen und so durften wir anschliessend mit der Umsetzung beginnen.

Dabei wurden die bisherigen Arbeitsabläufe/Packstationen beibehalten, bzw. punktuell erweitert oder aktualisiert. Bei diesem Projekt wurde ausschliesslich der ERGO-Basic verwendet. Bei den Packtischen wurde eine Höhenverstellung mit Handkurbel verbaut.

Ergänzend zu den Arbeitstischen, durften wir eine geräuscharme Rollbahn mit Kunststoffrollen verbauen.

Für welche Anwendungsbereiche wurde unser Produkt genutzt? 
Unser ERGO-Basic Modell wurde in die Arbeitsabläufe/Packstationen integriert. Konkret wurden Wareneingang, Vorverpackung, Warenausgang und Kommissionierplätze mit unserem ERGO-Basic bestückt.

Was hat der Kunde an uns geschätzt?
Die Arbeitsplätze wurden durch unsere Monteure geliefert und vor Ort gemäss Kundenvorgabe/Visualisierungen aufgebaut. Dabei hat der Kunde insbesondere unsere Kundenberatung, unser Wissen, unsere Freundlichkeit sowie die Zusammenarbeit, aber auch die Produktqualität und die Projektdurchführung durch unser Montageteam geschätzt.